Samstag, 18. November 2017

Spieglein, Spieglein an der Wand ...

Und das mit den launischen Konfektionsgrößen ist ja auch immer wieder so ein Desaster

Die Norm der Größen-Etiketten schwankt doch arg. Dass M ein M ist, differiert da ebenso wie das XL, welches seinem Namen schon lange keine Ehre mehr macht. Von den restlichen Größen will ich gar nicht erst anfangen.
Seit längerem beschäftigt mich nun die immer wiederkehrende Frage, warum und weshalb das so ist. Zu einer genauen und vor allem befriedigenden Erklärung bin ich allerdings noch nicht gelangt. Und so wage ich die kühne Behauptung, dass die flunkernden Größenangaben lediglich zur Belustigung des Spiegels vorgesehen sind, der in der Umkleide auf seine potentielle Beute wartet ...

Ja, um lästiges Umtauschen zu minimieren, gebe auch ich mich inzwischen hin und wieder der Qual hin, die Klamotte meiner Begierde anzuprobieren, bevor sie mich zu mir nach Hause begleiten darf. Vor einiger Zeit also: ich > T-Shirt > Umkleide. Und da das zuletzt ohne Anprobe erworbene M meine zarten Proportionen doch recht enge umschnürte, wählte ich dieses Mal direkt L mit in die Kabine. Und L saß wie ein Sack. Äußerst unvorteilhaft. Juchhu!
Von euphorischen Höhenflügen getrieben, musste nun schnellstens ein M anprobiert werden. L ging, M kam, ich probierte und ... gibt es zwischen M und L eventuell noch eine Konfektionsgröße, von der mir niemand etwas gesagt hat? Hätte ich Luft bekommen, hätte ich nur zu gerne nach dieser geschnappt. Stattdessen konzentrierte ich mich aufs Blau-Anlaufen.
Wenig hilfreich und definitiv aufs Zanken gepolt, hörte ich in einem klaren Fall von Sauerstoffmangel nun auch noch den Spiegel fispern: „Na, Flocke, waren wir da jetzt nicht ein bisschen zu optimistisch?“ Als ob es nicht schon reichte, dass ich mir die Kabine mit ihm teilen musste. Boshafte Kreatur! Und dann grölte er doch tatsächlich noch: „Hahaha, wie ne Pellwurst im Darm.“
Echt jetzt? Erdnuckelige 1,60 Meter, Größe M und BMI 19,1 (Anm. d. Red.: das heißt so viel wie zwar recht kurz, aber mit Normalgewicht ausgestattet“). Ist ja wohl gut so. Oder eben L. Aber immer noch gut so. Und BMI 19,1 bleibt ja. Egal, was die Etiketten unken. Aber nö, der Spiegel musste ja gleich wieder an meinem verschollenen Selbstwertgefühl knabbern. Und würde es nicht sieben Jahre Pech bedeuten, dann hätte ich ...
Nun gut. Habe schließlich und letztendlich und aus lauter Gnatz M mitgenommen. Beweist sich nach wie vor als extrem anschmiegsam. Pellwurstig anschmiegsam. Macht aber nichts, Hauptsache ich konnte dem impertinenten Spiegel eins auswischen ... 🙄

Kommentare:

  1. Hahaha....wann schreibst Du endlich mal ein Buch???? :-))) So genial!!!
    Und das Beste ist ja wohl, dass nahezu jeder von uns schon solche Erlebnisse hatte!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na? Lange nichts mehr von Dir gelesen....arbeitest Du schon am Buch? ;-) Wäre schon schön auch 2018 wieder mehr hier zu lesen!
      Lieben Gruß und ein tolles neues Jahr!
      Gisi

      Löschen
  2. Da muss ich Gisi Recht geben: Ein Buch wäre mal klasse!

    Cheers,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Ein Buch, ein Buch! Das wird ein Bestseller und du kannst ein fleißiges Schneiderlein engagieren, dass dir die Klamotten auf den zarten Leib schneidert. Na? Genial oder genial? ��

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  4. ...deine Geschichten werden immer sofort zum film in meinem Kopf...herrlich...danke,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne, liebe Birgitt ♥

      Löschen
  5. Hab, wie Birgitt, auch sofort Bilder im Kopf! Köstlich! ;-)
    Und heee, schön, wieder mal was von Dir zu hören. ♥️

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ... und gerne ♥
      Habe vorhin überlegt, ob ich das Blögchen lösche oder was Neues poste. Nun denn, ich glaub, Du ahnst, wie ich mich entschlossen habe?! :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. Puuuh, das war knapp! Da hatten wir ja noch mal Glück!

      Löschen
  6. na gottseidank hast du nichts gelöscht :-)
    Ich hatte beim Lesen auch meinen Spaß :-))))

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Also ich plädiere auch für ein Buch und von Löschen möchte ich nienichtnimmerundimmer was hören, gell. Haben wir und da verstanden??? Ich leite ansonsten gleich eine Unterschriftenpetition- sowie Protestaktion ein. So, damit du es weisst!!!!!!

    Puh. hab ich es dir gegeben *fg* ♥

    Nee, liebe Sonja, geht wirklich nicht und ich habe mich auch wieder sowas von gefreut von dir zu lesen. Natürlich gleich wieder mit einem Grinsekatzengesicht, denn ich konnte mir die Situation sooo gut vorstellen^^ Habe mich auch gefragt was du hier machen würdest, denn in manchen Geschäften wird selbst das L zum S. Ganz schlimm bei den Chinaläden, aber die halben Würstchen an Personen kennen es wohl nicht anders.

    Auf hoffentlich bald wieder mehr von dir wünsche ich noch einen supertollen und entspannten Sonntag, mit Pellwurst oder ohne ;-)

    Herzlichste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, nu hast du´s mir gegeben ... ;0)
      Danke dafür, liebste Nova ♥ ♥ ♥

      Löschen
  8. Online bestelle ich schon lang keine Klamotten mehr, wobei mein BMI leider etwas zu hoch ist...
    Schönen Sonntach :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht nichts, BMI und Konfektionsgrößen-Schnippel sind ja sowieso nicht kompatibel ;0)

      Löschen
  9. Danke, du bist die Beste, Recht hast du. Genau, veröffentliche doch als Buch oder mach ein Bühnenprogramm... Also ich komme.

    AntwortenLöschen
  10. boah...ich verstehe!!!!!nein , nein....nicht nach der grössenangabe richten, lieber nach augenmass (obwohl ich mich in letzter zeit oft verschätze, mein auge hat noch nicht die vielen dazugekommenen pfunde gescannt ;-))
    habe auch mit dem gedanken gespielt blog weg...............aaaaber, hin und wieder möchte man sich doch mitteilen. sende dir viele, viele knuddelgrüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Knuddelgrüße auch an Dich ♥

      Löschen
  11. ich schließe mich der "allgemeinen Verwirrung "an und stelle fest, nicht nur du hast dieses kleine Problem mit dem Spiegel im Ankleidezimmer/der Kabine, auch meiner flüstert mir bei manchen Größen hämisch zu und ins Ohr: "biste verrückt! geht ja garnicht"!
    Böser Spiegel sag ich dann, du foppst mich nur, ich weiss besser was geht oder nicht!
    Nur danke dass ich mich wenigstens Hier auch von hinten sehen kann..da bist du mir meilen voraus...
    toller beitrag und.
    du hast ja sooo recht...
    lachende Grüße
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ja: böse Spiegel! ;0)

      Löschen