Freitag, 21. November 2014

Wind-&Nebelmond [*Im Wandel der Zeit 20vierzehn*]

Kennt das jemand?
"Ich will!
Und zwar jetzt!
Sofort!
Ich, ich, ich!
Meins, meins, meins!"


Und dann ein zarter Zwischenruf vom Tochterkind: „Mama? Alles okay mit dir?“

So. Nun gibt es grob überschlagen 2 Reaktionsmöglichkeiten. [1.] Mama schnappt sich das erstbeste Kissen, verbeißt sich in diesem und wirft sich heulend und strampelnd zu Boden. Weil sie eben nicht alles so bekommt, wie sie es manchmal gerne hätte. Geschweige denn alles auf einmal. Und sofort schon mal gar nicht.
Oder [2.] Mama schaltet spontan ungefähr 5 Gänge runter, durchhechelt mal fix die vor Ewigkeiten gelernten Atemübungen und legt den Hebel auf Knuddelmodus. Wenn es ganz super läuft, bekommt sie ein „ich hab dich lieb“ und stellt fest, dass sie ja eigentlich bereits mehr hat, als sie überhaupt verdient ...

Ganz ehrlich? Mir persönlich behagt eher die zweite Version. Wenngleich auch die erste statistisch gesehen deutlich reeller ist ...

Momentaner Gemütszustand: angefressen.

Zum Glück birgt der Wandel der Zeit ja nicht nur vernebeltes Grau ...
(Hier im Übrigen das störrische Gestrüpp, welches mich die letzten 2 Wandlungen stets
in die Knie zwang.) ;0)


 Weitere Zeitwandler findet Ihr auch dieses Mal wieder - hier - .
Danke, liebste Christa! 







Kommentare:

  1. Jaja hier, liebe Sonja ... ich weiß, was du meinst.... Gute Besserung und Kopf hoch... ;-)
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß es ist gemein, wenn einer an gefressen ist lacht man nicht. Aber ich lache gerade sehr laut. *hihi* Du Schreibst sehr gut! ♥
    glg Dany

    AntwortenLöschen
  3. Die Brücke hat sich definitiv wieder als Hauptdarsteller etabliert.
    Tja Bäume, ihr hattet eure Zeit....
    Für den Notfall kannst du dir ja immer ein Kissen in die Nähe legen, aber natürlich ist Variante 2 wesentlich angenehmer.
    Was auch immer dich aufbringt, es möge doch bitte schnell vorbei gehen.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. Ne, der Wandel zeigt nun auch wieder die Brücke^^ Hoffe mal du hast dich mit dem Gestrüpp nicht ins Auge gepiekst :-(

    Ich kenne solche Momente auch, gerade momentan bin ich mehr angefressen weil ich draussen nix machen kann (weia, ich werd mir für den Rasen ne Ziege anschaffen müssen) *gg*

    Also auch wenn ich zweite Reaktion auch als entspannter ansehen würde....ehrlich? Ganz ehrlich? Ich würde die Erste doch ganz gerne mal in Form von Video sehen :-)))))) *liebguck*

    Wünsche dir noch einen entspannteren Rest des Tages, lass dich auch von mir knuddeln und daheim nicht stressen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Über deinen Text musste ich wieder so schmunzeln, liebe Sonja und erkenne ich darin selbst ein wenig....kicher.
    Denn so richtig bekomme ich zurzeit einfach nichts auf die Reihe und komme nur sehr unregelmäßig zum Bloggen.
    Egal, wir machen einfach was geht und irgendwie wird sich alles schon regeln, aber .......

    ich finde es toll, dass du auch in diesem Monat wieder zur Kamera gegriffen hast, um dein Motiv zu fotografieren und juhuuuuu, wir sehen die Brücke wieder und können jetzt auch mal den Übeltäter in Augenschein nehmen, der dich so geärgert hat. *g*

    Schon irre, wie das Motiv anders wirkt, richtet man den Fokus entsprechend.

    Bald ist es geschafft und der Kreislauf schließt sich. Dein Motiv habe ich stets mit großem Interesse verfolgt, um den Wandel dieses Fleckchens Erde anzuschauen.:-)

    So, jetzt gibt es noch einen dicken Knuddler für dich, bevor ich weiter ziehe, aber nicht, ohne dir einen ganz lieben Gruß hier zu lassen und dir gleichzeitig ein schönes Wochenende zu wünschen. :-)

    Wir lesen uns wieder, gell? :-)

    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja, tolle Aufnahmen. Interessant, jedes mal, wie sich der Ausblick dort wandelt. LG Sunny
    Und lass Dich nicht ärgern. Es ist immer gleich. egal, ob du dich ärgerst, oder nicht.

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag diesen Blick so sehr!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Da hättest du gleich eine Schere mitnehmen müssen und schnipp schnapp ist das störende Gestrüpp weg . Jedenfalls ist es bei deinem Motiv auch ganz schön kahl geworden . Habt ein schönes Wochenende !!!!!
    Liebe Grüsse Omama

    AntwortenLöschen
  9. Lass dich nicht ganz wegknabbern, auch wenn das "Gestrüpp" dich in die Knie gezwungen hat ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja...das kenne ich...Ich hoffe, die Situation entspannt sich wieder für dich! Ich wünsche dir jedenfalls eine angenehme Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen