Mittwoch, 13. August 2014

Ausgefallene Wünsche [Keine roten Pumps für Enten]

Den Polarstern, den hab ich letzte Nacht schnell entdeckt. Immerhin. Nur ist dieser aber keine Schnuppe. Und deswegen braucht er keine Wünsche zu erfüllen.

Hier und da funkelten auch immer mal wieder ein paar der anderen Sternchen zwischen den nächtlichen Wolken. Sah interessant aus. So interessant, dass ich heute Nacken habe. Aber ob einer von denen gerade auf der Durchreise war – keine Ahnung. Ich glaub es eher nicht. Schienen alle ziemlich festgebissen. Also ebenfalls keine Wunscherfüller.

Was soll´s, die Reise geht ja weiter. Heute Nacht. Und morgen ... vielleicht. Von den Nachzüglern ganz zu schweigen. Da wird doch wohl wenigstens eine|r der Perseiden mal kurz winken können!!

Ja, und dann? Was könnte ich mir dann wünschen? Es ist ja nicht so, dass mir da die Ideen ausgehen würden, aber ... man muss echt vorsichtig sein mit seinen Wunschäußerungen. Wohlüberlegt, niemals zu spontan. 

Nun huschen die Schnuppen in einem enormen Tempo. Mit langatmigem „Ich wünsche mir ... ähm ... hmmm ... Moment ...“ geht man da völlig leer aus.

Im Übrigen sind die schnuppernden Perseiden halt recht einfach gestrickt. Saust solch ein Schnupp vorbei und man denkt: „Yeah, Entenfüße!“ ... dann kann das ziemlich bös ins Auge gehen. So einer Schnuppe ist es garantiert wurscht, wie man das nun im Detail gemeint hat. Sie erfüllt - - - und fortan stolpert man watschelnd durchs Leben. Nicht so wirklich prickelnd. Und die roten Schuhe, nach denen ich schon eine gefühlte Ewigkeit suche, kann ich dann auch getrost vergessen.

Ich denke, ich wechsele dann doch lieber die Perspektive und schaue, was unten so alles passiert. Ist ja auch viel besser für den Nacken ...



Kommentare:

  1. Entenfüsse sind einfach super ♥ Und soll ich dir was sagen? Ich hab noch nie eine Sternschnuppe gesehen *seufz*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. *lacht*....weia, das hätte dann ja wirklich ins Auge-öhm-an die Füße gehen können. Neee, also immer mit solchen Watschelfüßen rumzulaufen. Das hätte dir bestimmt nicht gefallen (und mir auch nicht)

    Somit genieße ich doch die Entenwatschelfüßchen und vor allem das letzte Foto finde ich absolut klasse.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Ha, ha, ha...habe mich sehr amüsiert...Also mit Entenfüßen möchte ich aber auch nicht durch mein weiteres Leben ziehen...;-))). Tolle Perspektive. Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Ja ganz schön blöd für die Enten, dass die sich bei den letztjährigen Schnuppenschwärmen die Entenfüße wünschten, das haben se nun davon. So doof sind w i r doch nicht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen und guten Morgen...

    ich roll mich ab !! Sehr toller Post .... 1+ ***** !!!! Und die Bilder natürlich auch !!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha, ja, die Sternschnuppen, wo mögen sie nur gewesen sein - also ich habe auch keine entdeckt. Von wegen 100 die Stunde. Der Nacken ist steif, die Wünsche sind noch in meinem Kopf, nicht ausgesprochen. Aber, vielleicht gehen sie auch so in Erfüllung. Der helle Vollmond hat halt alles überstrahlt.
    Die neue Perspektive ist auch sehr interessant.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  7. Sonja, das mit den Schnuppen und Wünschen ist eine Sache für sich.
    Meist kommen sie ganz unverhofft - und dann muss man einen Wunsch
    parat haben.
    Das mit dem Entenfüßen hat mich zum Lachen gebracht. So möchte ich
    nun auch nicht durchs Leben watscheln.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. *lach* so kann man die Sache auch angeh´n.... prima Ansatz.... ich hab nix vom Schnuppenregen gewusst... also waren mir die Schnuppen schnuppe.... ;-)
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sonja, danke für die Nachfrage. Alles gut bei mir. Kämpfe im Moment mit meinem Zeitmanagement. Im Kopf entsteht ein Post, hoffe, dass ich bis zum Wochenende mal soweit bin, dass ich ihn veröffentlichen kann.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. also iiich konnte vor zwei tagen den suuupermond nicht sehen....weeeil......riesen wolkendecke...hmpf!
    und iiiich kann keine sternschnuppeen gucken.....weiil....riiiiesige wolkendecke...doppel hmpf!

    aber ich bin ja nicht blöd! irgendwo...irgendwann, fallen IMMER Schnuppen. also schaue ich irgendwo und irgendwann in den himmel....schliesse die augen und wünsche mir alles was ich grad so gebrauchen kann!! gut gelle???
    zu deiner frage:
    http://www.revolvermaps.com/?target=home
    knuddelgrüsse an schatz und anhang!

    AntwortenLöschen
  11. ...ach da sind sie wieder, liebe Sonja,
    deine geliebten Entenfüße...schöne Fotos...aber das mit dem Wünschen will wirklich gut überlegt sein...stell mir dich gerade mit solchen Teilen vor ;-)...die müssten dann ja ziemlich groß sein, damit du dich auf ebendiesen halten kannst...hoffentlich ist das mit den fallenden Wunscherfüllern bald vorbei und die Gefahr vorüber,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Ach, Schnuppchen habe ich gar keine gesehen, heute wird das auch nichts werden, die Wolken versperren mir die Sicht.
    Auch egal, wünsche ich mir halt etwas ohne Schnuppchen, aber, hast schon recht, der Wunsch sollte wirklich wohl überlegt sein. Sei nur froh, dass du dir keine Entenwatschelfüße gewünscht hast. Und was am Ende hier herauskam, war einfach nur vom Allerfeinsten. *g*

    Hast du wieder sehr schön geschrieben, liebe Sonja und die Fotos sind erste Sahne. :-)

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Wir sitzen hier ständig unter einer Wolkendecke und können gar nichts sehen. Das ist sooo gemein. Die Kinder haben sich schon so gefreut ... den Super-Mond nicht, die Sternschnuppen auch nicht.
    Du machst es richtig, die Fotos sind so schön. Ach ... wir lieben auch alle das "Federvieh"
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Klasse, deine Fotos! Hihi.......und gut, daß du mich erinnerst...Schnuppen gucken! NATÜRLICH! Wenn das Wetter nur mal so wäre, daß man sich abends raus legen könnte, um nach Schnuppen zu gucken!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  15. Einfach beim Universum bestellen. Funktioniert garantiert und man muss auf keine Sternchen warten ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen