Samstag, 21. Juni 2014

nicht lustig.

Vielleicht hilft es ja, wenn ich es ausschreibe ...

B L O G U N L U S T

Funktioniert oft, dieses Phänomen.
Schon häufig so gesehen in der Bloggerwelt.
Die Blogger schreiben dann "Uff, Böcke weg ... Blogpause!"
... und dann schießen sie Beiträge aus der Hüfte, dass einem die Ohren schlackern.
Vielleicht klappt das hier ja auch ...

B L O G U N L U S T

Nicht Zeitnot, nicht Ideenmau, nicht Alltagsstress.
Nein, auch keine nennenswerten Rechnerprobleme.
Nö, schlicht und ergreifend unlustig, die olle Rübe.
(Wo ist sie nur geblieben, diese anfängliche Blogeuphorie?)
*seufz*

Und so wird aus dem 11./12./13. ein 21.
Ein bissel spät, aber immerhin.
Schließlich ist Juni nun mal Juni und nicht Juli.
Also Unlust kurz zur Seite geschubst und ...
tadaaa ...

 Die anderen wunderbaren Zeitwandler findet Ihr wieder - hier - .
Danke, liebste Christa! 





Kommentare:

  1. "Ommmmm" *handaufleg* Sprich mir nach:

    "Tschakka..ich habe Lust, ich habe Lust, ich habe Lust...Tschakka"

    *hihi*...hab aber extra nicht erwähnt wozu. Sollst dich ja frei entscheiden können, gelle^^

    Na, jedenfalls hast du wirklich noch im Juni den Wandel des Monats mitgebracht, und ehrlich gesagt: wenn man es nicht wüsste dann wäre die Brücke als solche nicht mehr zu erkennen.

    Schaut klasse aus liebe Sonja, richtig saftig grün. Wie schaut es eigentlich mit dem Wasser aus? Schon mit den Füßen drin geplanscht wenn du vor Ort bist?

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Motivationgrüssle rüber

    *winke* N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Dann schick ich dir mal eine große Portion Motivation und Bloglust! So schon ist es an deinem Lieblingsort!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hast jedenfalls deine Unlust lustig beschrieben :-)
    Und ein tolles Bild dazu geliefert.
    Der Rest kommt irgendwann auch wieder - ganz sicher!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. ...hat sich ja zum Urwald entwickelt, liebe Sonja,
    dein Jahresblick, das war anfangs gar nicht zu erwarten...schön, dass du zum hin gehen und fotografieren noch genügend Lust hast...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Foto, das beste von allen bisher. Durch das viele Grün wirkt die Brücke wie verzaubert...Blogunlust hab ich auch, aber wenigstens keine Kommentierunlust:o)
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Kenn ich, wird immer schlimmer bei mir.. leider...

    Dein Juni-Bild ist großartig. Hat was von Dschungel... ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Na da hat sich ja ordentlich was verändert. Manchmal bedarf es auch der Bekennung zur Unlust, damit die Lust sich wieder einfindet. Manchmal bedarf es auch einfach einer Pause. Ich selbst habe das Phänomen schon erlebt, kaum ausgeschrieben, dass ich eine Blogpause brauche, sind mir die Ideen nur so in den Kopf geschossen. Zum Glück ist die Bloggerei ja völlig freiwillig :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Waaaaaaaaaaaaaas ... rüttel, schüttel und am Ohr ziehen ;)
    Schläge androhen, Taschengeld einstellen, Fernsehverbot und Ausgangsperre ... Keine Angst das brauchen wir bei Dir nicht ... DU wirst schon merken wenn wir dir fehlen *o*

    Nimm dir soviel Zeit wie DU brauchst ... Ich warte hier, bis DU wieder DA bist ;)
    Wenns mir zu lange dauert, nerve Ich dich, starte einen Aufruf bis DU wieder in die Tasten haust.

    Mach´s guad bis gaaanzgaaanz bald es Kerschdin ^v^

    AntwortenLöschen
  9. Acccccccchhhhhhhhhh....ich finde das gar nicht so schlimm....dann hast du eben mal "Unlust", das ändert sich auch wieder!!! Ganz sicher *lach* Ein Blog sollte niemals zum Pflichtprogramm werden, sondern Freude machen...und im Sommer haben wir wahrscheinlich alle einen kleinen Durchhänger :-) Ich würde auch lieber an DEINEM Lieblingsplatz verweilen als am Computer abhängen...mach dir keinen Kopf... ich wünsche dir einen wundervollen Tag,
    herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Das kenne ich ... machen kann man dagegen nix . Ist genauso wie das Phänomen das scheinbar alle Blogs gleichzeitig ein Blog-Candy machen . Ich denke Du bist mit dem Gedanken nicht allein .
    Zu dem macht es auch mal richtig Spaß nichts zu tun , die Seele baumeln zu lassen und nur zu gucken was die anderen machen

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wohl ansteckend liebe Sonja , auch ich habe schon eine Woche nichts gemacht . Ideen habe ich auch einige , doch an der Umsetzung hapert es . Doch irgendwann kommt der alte Elan wieder , dessen bin ich mir ganz sicher , lach . Dein heutiges Bild weckt die Sehnsucht in mir ganz enorm . :)
    Liebe Grüße auch an deine Lieben von Omama

    AntwortenLöschen
  12. Zweiter Versuch.....ich hoffe, du bekommst jetzt nicht zwanzig mal von mir einen Kommentar, aber ich glaube, eben hat es nicht geklappt.....ich will dir aber unbedingt sagen, dass Blogunlust bei dir hier ein NO GO ist! Da würde mir extrem was fehlen.....aber ich bin sicher, es wird bald wieder anders!
    Hoffe ich zumindest... :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Ach, liebe Sonja, mach dir bloß keinen Stress, das ist die ganze Bloggerei nicht wert. Genieß einfach die schöne Sommerzeit und mach das, was dir selbst Freude bereitet.
    Es ist halt einfach so, dass man keine Lust hat, dann sollte man sich auch nicht zwingen.
    Lust habe ich zurzeit zwar schon, aber einfach keine Zeit...seufz.

    So, aber jetzt freue ich mich doch riesig, dass du dein Juni-Bild geschossen hast und die Landschaft sieht schon wieder ganz anders aus als im Monat zuvor, ein noch gesättigteres Grün hat die grüne Hölle bekommen und extrem wenig Wasser hat der Fluss oder? Das ist bei unserem hier ganz genauso. Eigentlich dürfte es wirklich mal regnen.

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße, dich mal ganz doll umärmele und wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Die ganzen Leute über mir können nicht lügen.
    Also mal schön Saures essen und (blog)lustig werden.
    Ich stelle fest, dass es bei euch auch so wenig regnet wie bei uns, dass "Ufer" ist schon viel breiter als im letzten Monat. Liebe Grüße und bis b a l d !

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ja langsam aus wie im Dschungel...;-) Blogunlust kenne ich auch...sie kommt und geht...selten bleibt sie...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sonja,
    ja, die Unlust packt mich auch oft. Aber nicht beim Blog, sondern bei der Büro- oder Hausarbeit. Dann fallen mir immer ganz viele unwichtige Dinge ein, die ich meine vorher erledigen zu müssen, bevor ich mich der Unlustauslösenden Arbeit widme. Dabei kann dann schon mal ein oder zwei Tage vergehen. Ich habe dann ein (kleines) schlechtes Gewissen, aber ich genieße es auch mir diese Freiheit nehmen zu können, wenn es geht. Wenn nicht, quäle ich mich halt durch. Aber beim eigenen Blog muss das ja nicht sein. Da darf man unlustig sein und in aller Ruhe darauf warten, dass sie sich eines Tages wieder einstellt. Egal wie lange es dauert!
    Dein fantastisches Foto gefällt mir trotzdem *zwinker*.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die dir gerne einen Kaffee kocht, wenn du zum überraschenden Gartenbesuch kommst *zwinker*

    AntwortenLöschen
  17. boah, ist das schön. das grün ist hammer!

    so long,
    corinna

    AntwortenLöschen
  18. also wegen mir darfst du gerne hin und wieder mal so eine Unlust haben ... wenn du zwischendurch nur wieder kommst :-)
    ich kann Bloggerunlust verstehen ... habe aber meine Probleme wenn ein liebgewonnener Blogger sich einfach still und heimlich vom Bloggen verabschiedet ... einfach weg ist ... so als wäre er nie da gewesen.

    Aber mal so eine Unlust ... die gönne ich dir echt ... halt eine zeitlang ... nicht für immer :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Liebes Schwesterherz ♥
    Das habe ich wohl gemerkt. Keiner hat mehr was gepostet. Konnte kaum mehr schlafen vor Aufregung. Täglich habe ich nachgeschaut. Aber nein.....nix.
    Ein schönes Junibild hast du da fotografieren können. Libelle, kleiner Fisch und Mücken sind wieder da. Aber wo zum Kuckuck ist die Brücke?Anscheinend lacht bei dir die Sonne aus ganzem Herzen. Hier ist es heute kalt und ganz viel grau. Oh, ne, da ein blauer Klecks....Schon wieder weg.
    Ach liebes Schwesterherz ♥, wenn du eine Bloggerunlust hast, hast du aber bestimmt Lust einen coolen, witzigen und super-klasse-einmahligen AB-Text zu texten. Mir fällt keiner ein. Und du kannst das so toll. Bitte!:-) Vielleicht haben Spatz und Maus eine Idee. Ich bedanke mich schon mal im voraus.
    Liebe Grüße von deiner Schwester Sabrina ♥ ♡ ♥ ♡ ♥

    AntwortenLöschen
  20. Nun bin ich doch nochmal gekommen und flüster dir zu:

    Bloglust Bloglust Bloglust....


    wie, du hörst mich nicht? Na dann nochmal lauter damit du es hörst und verinnerlichst.

    B L O G L U S T B L O G L U S T .......


    Vermisse dich und deine aufheiternden Post liebe Sonja.

    Alles Liebe und ganz herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  21. Manchmal braucht man einfach eine kleine Pause. Und diese Freiheit hat man ja zum Glück als Bloggerin. Schließlich ist es ja ein Hobby, das Spaß machen soll. Ich hoffe, die Pause tut Dir gut.
    LG
    Ari Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  22. Ich versteh es, ja wirklich! .... aber (das soll kein Druck sein) Ich vermisse Dich und Deine so lieben Posts
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  23. woooowww, das ist ja nochmal was idyllischer als im vormonat....sooo schööön!
    danke schätzchen für die lieben grüsse.....auch an blogunlust leide....weil alles doof....und freizeit jetzt im cafe genutzt wird ;-))....noch.....bald ist das auch vorbei! ;-))
    drück dich

    AntwortenLöschen
  24. Blogunlust sucht mich ständig heim...
    Die Pics auf deinem Blog sind der Hammer - wunderschön :-)

    AntwortenLöschen