Mittwoch, 12. Februar 2014

Punktgenau ...

Na ja, fast. Zum einen ist heute noch nicht der eigentlich geplante 13., zum anderen war ich schon vormittags bei der monatlich zu fotografierenden Brücke, weswegen die Sonne dieses Mal hinter mir stand. Zumindest andeutungsweise. 
Und überhaupt bin ich mir gar nicht mehr so 100%ig sicher, ob mein Knipspunkt wirklich konform war mit dem vom letzten Monat. Ich habe irgendwie das Gefühl, die Gemeinde hat den Steinklotz, den ich mir als Knipspunkt auserkoren hatte, um einige Zentimeter verschoben. Kann mich aber auch irren ... sind vielleicht nur Millimeter ... 
Oh Mann, und das mir! Wie gut, dass die Monkschen Neigungen mich nur zu 75% in der Mangel haben ... somit werde ich mit der Schiebung klarkommen. Eventuell ...

Noch mehr Zeitwandler findet Ihr bei der lieben Christa.




Kommentare:

  1. Hihi, das ist schon schlimm, gell, wenn einem der Fixpunkt entzogen wird / versetzt wird. *g*
    Denke da noch an meine Brücke, die mir unter den Beinen weggerissen wurde. *g*

    Ich finde, du hast das prima gemeistert! :-)

    Es reicht ja schon, auch bei gleichem Fixpunkt, wenn du die Kamera ein ganz klein wenig anders hält, neigst oder schwenkst, dass du nie 100 %ig es genauso triffst wie im Vormonat.
    Stress wollen wir uns ja hier nicht machen. Man erkennt ganz klar dein Motiv wieder und sieht, wie es sich verändert. Dieses Mal ist es natürlich auch besonders das Licht, was eine große Rolle hier spielt.:-)

    Dein Bild ist in der Galerie. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt ein herrliches Motiv....so schön zu sehen, wie sich die Natur verändert! Und ich sollte mir mal Monk ansehen, daß ich weiß, wovon du da schreibst! :-)
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch dass du das gut hinbekommen hast liebe Sonja, und hier sind schon alleine durch die Lichtverhältnisse und im Wasser kleine Veränderungen zu sehen.

    Vielleicht wäre es ja einfach ein kleiner Tipp wenn du das Januar-Foto auf der Speicherkarte der Kamera lässt. Dann kannste immer sofort vergleichen ;-)

    Liebe Abendgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja,
    ich denke, dass dein Fixpunkt noch da ist, wo er war.
    Aber manchmal "verändern" wir uns auch etwas. Wie dem auch sei:
    Deine Fotos sind wunderschön.
    Einen schönen Mittwochabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Genau wie bei meinem Bild , die einzige Veränderung ist wahrscheinlich nur die Sonneneinwirkung . Ansonsten hast du aber wieder den richtigen Punkt erwischt , würde ich jetzt mal so sagen . Gerade musste ich feststellen , das du es nicht verleugnen kannst , lach ( Beim Link hatten wir wieder den gleichen Einfall ) , wir haben doch einige Gemeinsamkeiten . Wäre traurig wenn es nicht so wäre . :) :)
    Liebe Grüsse Omama

    AntwortenLöschen
  6. also ich habe den Blick gleich wieder erkannt :-)
    und toll ist das Foto wieder geworden. Ich finde die Brücke in dem Ästegeflecht so schön. Wie in einem Äste-Urwald :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Fotos - egal ob sie jetzt wirklich vom exakt selben Punkt aus fotografiert wurden ;)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  8. Die Sonne zeichnet die Konturen weicher...Ich mag dieses Motiv sehr...bin schon gespannt, wie es aussieht, wenn das erste Grün kommt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Das Motiv ist einfach klasse,
    da kann auch ein Zentimeter nach rechts, links, oben oder unten
    nichts dran rütteln!

    Ja, an dem Tag war tolles Wetter.

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sonja ... Ein sehr schönes Foto ...

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende ...

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Erst dachte ich: Da hat sich ja gar nichts verändert...!

    Nee, stimmt gar nicht. Im Februar ist Moos auf den Bäumen, im Januar nicht. Zumindest sieht es so aus. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. So gings mir auch immer als ich meine Motive durchs Jahr geknipst habe, aber ich finde dass doch prima bei Dir!
    Das Motiv gefällt mir total gut - das schaut bestimmt total schön aus wenn die Blätter schießen!
    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. also gegen dein motiv kann man nicht anstinken ;-))

    daumen hoch!!!
    gglG

    AntwortenLöschen
  14. Vielleicht lag's auch an verschieden hohen Absätzen? Die Fotos sind auf jeden Fall sehr spannend - toll ausgewähltes Motiv!

    Lg, Anja

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin schon neugierig wie es weitergeht. Bei diesem Wetter werden wir bei den nächsten Fotos staunen, und grün sehen ... oder?
    Danke schön für Deine lieben Worte.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Ich hoffe, jetzt kommt immer mehr Frühling auf die Bilder. Ich bin schon gespannt.


    Viele Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine Liebe,

    darf ich spontan zum Interview bitten?

    http://diekunstdenalltagzufeiern.blogspot.de/2014/02/ausgezeichnet.html

    Würde mich freuen, wenn Du mitmachst!

    Alles Liebe,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  18. und bald ist ALLES grün.ein tolles Motiv
    die paar mm machen doch nichts..finde ich
    LG vom katerchen der ein schönes Wochenende wünscht

    AntwortenLöschen
  19. tolle Idee! Mein Lieblingsmotiv *Pylon in Ludwigshafen* sieht aber immer gleich aus :-)

    AntwortenLöschen