Donnerstag, 23. Januar 2014

Da blieb mir doch echt die Spucke weg

Manchmal liegt der Unmut einfach in der Luft. Vor allem, wenn die triste Suppe vor der Haustür so stur anhält. Mal ehrlich - da soll man nicht knötterig werden?

Eine mögliche Gegenmaßnahme wäre, den Stier bei den Hörnern zu packen. Soll heißen: suppenfest einkleiden und querfeldein die matschige Wildnis unsicher machen. Auf zur Expedition der nasskalten Füße und kratzenden Hälse!

Meist dauert es auch gar nicht lange, bis man auf Gleichgesinnte trifft ...

Auf der Weide zu meiner Linken lungerten drei missgelaunte Kühe, rechts eine Herde meckernder Ziegen. Sogar die trägen Hühner benahmen sich, als ob ihnen das letzte Ei noch quer steckte ...

Doch plötzlich – ich war gerade dabei, diese stumpfsinnige Aktion aufs Schärfste zu verfluchen – stand es da. Inmitten einer kleinen, überschaubaren Herde. Es blickte neugierig zu mir rüber und ... es war um mich geschehen ... 

Und wie wir Weibsen nun mal sind, hatte ich nur noch ein dringliches Begehren ...

Ich muss es sofort anfassen!


Nun war dieses wunderhübsche Wesen aber nicht allein und sein giraffenfarbener Kollege legte bereits die Ohren an, als ich auch nur in die Nähe der Weide kam. Das sah zwar auch irgendwie drollig aus, soll bei Lamas aber wohl ein Zeichen der Verdrießlichkeit sein. Vielleicht missfiel ihm meine knallrote Jacke, vielleicht auch einfach nur das penetrante "Klick" meiner Kamera. Oder aber er war eine Sie ... und nun schlicht und ergreifend sauer, weil ich ihr Junges an meinen Fingern hatte schnuffeln lassen. So gesehen konnte ich ihre Empörung natürlich durchaus nachvollziehen ...

Tja, warum auch immer das giraffenfarbene Lama mich nun auf dem Kieker hatte - wie viel an Spucke sich in einem Lama-Bäckchen ansammeln kann, wollte ich nicht unbedingt austesten. Daher beschloss ich etwas wehmütig, einen gewissen Mindestabstand einzuhalten und lieber aus spucksicherer Entfernung zu schwärmen ...

Ich bin immer noch ganz verliebt ... ♥♥♥

Kommentare:

  1. Dieser Blick, diese Augen, diese Schnute... Sonja, ein Traum in Fell hast du da fotografiert. Ich kann deine Begeisterung total nachvollziehen!
    Liebste Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi....da kann man nur verliebt sein...oh mann.....dieser Blick!!!! Ich krieg mich grad gar nimmer ein.... das ist wiederl so toll geschrieben....irgendwann zieh ich mal mit dir los...
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das ist ja hübsch. Es hat ein bläuliches Gesicht - wie spannend :-)

    Der Gang hat sich doch gelohnt!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Originalaufnahme war mir zu dunkel, deswegen habe ich im Nachhinein etwas aufgehellt und gegengeleuchtet (und ich denke, genau das hat das Blau verstärkt) ...

      Alles Liebe,
      Sonja

      Löschen
  4. ...na mal gut, liebe Sonja,
    dass da die Spucke weg blieb...toll hast du wieder geschrieben, es ist eine Freude, das zu lesen...


    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Ganz ehrlich? Da bleibt mir jetzt fast die Spucke weg und ich muss gestehen: auch ich bin ein bisschen verliebt. Nicht nur in das grossartige Lama-Foto, nein auch ein bisschen in dich und deine Schreibe. Pffft, ein bisschen, von wegen... Ich LIEBE deine Texte! Und wie!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Lamas... Hab sogar eine Lama-mütze original aus Chile... Und jedes meiner Kinder hat eine Lamajacke.... Sprich... Ich bin kann dich ja sooooo verstehen!!! Und die Trübe Suppe ist soooo nervig! Glg Dany

    AntwortenLöschen
  7. Und die stehen bei euch einfach so auf einer Weide rum? Aber süß isses allemal!
    Hat sich doch gelohnt, das Waten durch die Suppenschüssel!
    Viele liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Diesem Augenaufschlag wäre ich auch umgehend verfallen, liebe Sonja.
    Das Bild ist super schön.
    Zum Glück kam es nicht zum Äußersten - obwohl Deine weise Vorraussicht mich um eine Deiner wunderbaren Geschichten gebracht hat.
    Ich denke das nur an die Kofferraumklappe etc.
    Nicht böse sein, aber ich liiiiiebe Deine Geschichten - Schmatz.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sonja,
    kann ich gut verstehen. Das Kleine sieht so schön
    knuddelig aus. Hätte ich auch gern gestreichelt.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Besser ist das . Da hast du aber auch ein besonders hübsches Exemplar . Das würde ich auch gern man knuddeln . Machen wir mal wenn wir mal wieder bei euch sind . Ihr lenkt ab und ich knuddel , hihihi . Na gut wir können ja mal abwechseln . :)
    Liebe Grüße und einen dollen Knuddler .
    Küssi Omama

    AntwortenLöschen
  11. Siehste...ich wollte schon fragen ob du keine Angst vor der Spucke gehabt hast^^ Kann dich aber gut verstehen, mir wäre es auch schwergefallen nicht ganz nah ranzugehen. Vor allem wenn das Lütte auch noch so neugierig auf einen zukommt. Kein Wunder dass du dich verliebt hast Ist ja auch zu niedlich♥

    Tolles Foto und ich freue mich über dein Post-Melderlein.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  12. Oh ist das nieeeedlich! Ich finde die ja wirklich zum Knuddeln, allerdings habe ich auch die totale Panik davor, dass die mich besprucken. Ich denke, da lass ich mich ja noch lieber beißen.....
    Ein tolles Foto. Lg

    AntwortenLöschen
  13. Hier in der Nähe hat ein Bauer eine ganze Herde dieser wolligen Tierchen....sie werden zu Therapiezwecken eingesetzt, man kann sie auch mieten um mit ihnen durch die Natur zu wandern.
    Ich bin immer ganz hin und weggerissen von ihnen.....diese Augen *schmelz*

    lieb grüß und schönes WE
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, bei dem Anblick wäre ich auch verliebt...Du kannst ihn übrigens haben, den ganzen Schnee...inklusive Matsch und alles was dazu gehört...;o) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Waaah... diese Augen... eine Schönheit!!! Hab ich hier noch nie gesehen, außer im Zoo natürlich ;)
    Ich glaube aber im Odenwald gibt es auch ein paar Lamas.

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Oh schaut dass so putzig, es sieht aus als wenns dich Küssen will ;)

    AntwortenLöschen
  17. wer könnte diesen augen wiederstehen? du bist ja noch ziemlich cool wenn du nur anfassen willst. ich schrei ja gleich....haaaaben wollen ;-))
    knuddelgrüsse zum WE du liebe, sende ich dir von ♥♥

    AntwortenLöschen
  18. Das ist aber auch ein hübsches Ding mit seinen großen schwarzen Augen und dem feinen Fellchen ... schwärm. Mir gefallen sie ja auch.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  19. Ooooooohhhhhhh wie süüüüüüüüüüß♥♥♥♥♥♥♥!!!!!! Ich schmelze dahin. Hach, es sind ja wirklich possierlich-tuffige Kerlchen. Aber diese feuchte Aussprache ein No-Go. Aber du scheinst einen sympathischen und netten Knaben gefunden zu haben. Der guckt dich aber auch gaaaaaaaanz verliebt an. Haaaaaa..... Liebe auf dem ersten Blick. Wie romantisch♥♥
    Ein schönes Wochenende euch lieben Liebenden.
    Deine Schwester Sabrina ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡

    AntwortenLöschen
  20. Wie süüüß! Ja, kann die Lama-Mamas oder sonstige Verwandte gut verstehen!
    Sehr schön eingefangen und aufgeschrieben!
    Liebe Wochenend-Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Goldig :-)
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  22. das hast du wieder so schön geschrieben. Ja - bei dem Wetter helfen solche netten Treffs ... auch wenn sie einem nicht gerade einfach gemacht werden ;-)
    und so ein schönes Foto :-)))

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende - lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  23. Ach ist das ein hübsches Tierchen und die Beschreibung, wie es zu dem Foto kam, einfach herrlich! LG Margrethe

    AntwortenLöschen
  24. Das hätte ich jetzt doch noch gerne gesehen, wie eventuell, vielleicht das Lamachen doch noch gespuckt hätte. *g*
    Neeeee, natürlich nicht in deine Richtung, aber die Kerlchen können das echt super!

    Ach, ich freue mich richtig mit dir über diese wunderbare Begegnung im Einheitsgrau, was einem wirklich auf den Keks gehen kann.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  25. Toller Text und süße Schnute,
    gefall'n dem Tiger sehr, Du Gute!
    ;-)

    AntwortenLöschen
  26. manno....kommen meine kommis nicht an??
    ich finde das foto soooo süss, herrlich die augen aber ich kann verstehen, dass du abstand gehaalten hast ;-)
    wer will schon lamaspucke von der backe kratzen ;-)
    gglG und bussi an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doooch, die kommen an. Guckst Du ein Stück weiter oben, da bist Du noch mal. ;0)

      Ganz viele Knuddelgrüße an Dich,
      Sonja

      Löschen
  27. Wer kann diesem zauberhaften Wesen wohl widerstehen?
    Herzliche Grüsse und heb'sguät
    brigitte

    AntwortenLöschen