Samstag, 16. November 2013

Editorial ... oder eher ein Dazwischengequake {Vom Friede-Freude-Eierkuchen-Mythos}

Nein, auch für mich ist nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen, aber ich bin stets bemüht, dass die Leser dieses Blogs ihn mit einem Schmunzeln verlassen. Sei es mit mir oder über mich – das ist mir wurscht. Das Leben liefert nun mal nicht immer nur die großartigen Hauptgewinne ... (nein, auch mir nicht, selbst wenn dieses/dieser Blog hin und wieder bei einigen den Eindruck erwecken sollte. Aber ich lasse es nun mal ungern unversucht, auch eventuellen Nieten noch etwas Besonderes abzugewinnen ... halbvolle Gläser usw.) ... und gleich noch eine Klammer, (um womögliche Missverständnisse vorsorglich aus dem Weg zu räumen: Ja, mir geht es gerade sehr gut und dafür bin ich wirklich, wirklich unbeschreiblich dankbar. So!)

Wer der Meinung ist, dass es nervt, weil er hier damit rechnen muss, mit guter Laune vom Platz zu gehen, bei dem entschuldige ich mich natürlich – aber genau so soll es nun mal sein. Ansonsten macht diese Seite für mich keinen Sinn. Ich will Gute-Laune-Verteilerin sein. Oder Lächeln-aufs-Gesicht-Zauberin. Oder auch einfach eine Vom-tristen-Alltag-Ablenkerin.

Das heißt nicht, dass ich den ganzen Tag nur damit beschäftigt bin, immer neue Fettnäpfe zu suchen, die ich hier posten kann. Manchmal gibt es auch hier Pausen – manchmal einige Tage, manchmal sogar Wochen. Ich melde mich dann nicht ab, weil diese Pausen plötzlich kommen und absolut nicht geplant sind. Und viele Geschichten verschwinden dann in der Versenkung, weil sämtliche meiner inneren Böcke das Weite gesucht haben ...

Gut, so viel also zum trockenen Teil dieses Posts. Kommen wir nun zu den Gedanken-Sprudlern, die mich zurzeit fast absaufen lassen. Ich notiere mal kurz einige:

  • Aliens (die gehen ja eigentlich immer)
  • Survival-Serien (auch nicht kaputt zu kriegen)
  • Klamotten-Chaos ;0)
  • nicht zu vergessen: die herrlichen Aktionen, die viele Blogger starten, und an denen ich mich wenigstens gelegentlich mal dran beteiligen möchte
  • und natürlich viele, viele kleine Fettnäpfe Alltagsanekdoten ...

Könnt Ihr als Warnung mitnehmen oder als Vorgeschmack. Für mich ist es eigentlich so ein kleiner Tritt in den Allerwertesten, damit das Dingen mit der bocklosen Versenkung nicht wieder einreißt. So, nun wünsche ich Euch was! Was? Na, einen Wundervollen, zum Beispiel! Oder einen Zauberhaften. Oder einen Besonderen.

Sucht es Euch aus, es liegt in Eurer Hand ... 

Kommentare:

  1. gute laune oder herzliche lacher erntest du von mir immer. aber weisst du warum wir die kleinen lebenspatzer so lieben? weil wir uns darin wiederwidererkennen.♥
    ich drück dich schatz und grüsse deine lieben!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese dich gerne - ich lache gerne mit dir - ich lasse mich auch gerne zum Nachdenken anregen! Wie auch immer......dein Blog ist wundervoll, so wie er ist!
    Ein schönes Wochenende für dich und deine Lieben wünsche ich dir!
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Wem es nicht passt der soll einfach wegbleiben. Ich finde es klasse bei dir, und ich könnte mich immer aufregen wenn Menschen (nur weil sie eventuell kein solches Feedback haben oder gefrustet sind) meinen das in der Bloggerwelt nur Heuchler unterwegs wären.

    Gerade wenn man sich schon länger kennt (ok, meist nur virtuell), dennoch kennt man seine Pappenheimer, und da sind dann auch schon in Kommentaren bestimmte Dinge zu erkennen ;-)

    Du solltest dich für deine gute Laune nicht entschuldigen...bleib so wie du bist, ich freue mich auf jeden einzelnen Post, und, falls du Hilfe mit dem Tritt brauchst...ich kann auch virtuell zutreten *gg*

    Wünsche dir und dem Rest der Familie (nebst Vierbeinern, Krabblern und was du sonst noch so antriffst) ein wundervolles Wochenende und sende herzliche Knuddelgrüssle♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja,
    es ist schön, wenn du Gute-Laune vermitteltst. Aber auch die andere Seite
    gehört zum Leben. Gestalte deine Posts, wie du es für richtig hälst. Vor
    allen Dingen aber: Bleib dir selbst treu!,
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. hat sich jemand wegen einer überdosis guter laune beschwert? ignorieren und weiter machen, würde ich sagen.
    liebe grüße, sonja

    AntwortenLöschen
  6. ...bei mir schaffst du das immer, liebe Sonja,
    das Lächeln zaubern...und ich bin immer sehr erfreut, wenn in der Blogroll ein neuer Post von dir auftaucht...dein Humor und deine Art, Sachen auszudrücken und aufzuschreiben, treffen bei mir voll ins Schwarze...

    lieber lächelnder Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das kenn ich irgenwoher! ;) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  8. Erstmal freue ich mich das es dir gut geht ( das ist mir bei unseren letzten Telefonaten schon
    aufgefallen ) . Du weist doch , geht es der Tochter gut , dann geht es der Mama auch gut . :)
    Und jetzt zu deinen Themen , da hast du doch keine Schwierigkeiten mit . Dir fällt doch immer etwas besonderes ein . :)
    Dir und deinen Lieben einen schönen Tag wünscht Omama ( Küssi !!! ) :)

    AntwortenLöschen
  9. Neidet dir etwa jemand die gute Laune? Ernsthaft...? Ich finde gute Laune immer gut und lasse mich gern von dir anstecken...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. DU bist KLASSE !! Bleib wie du bist :-)
    Ich lese soooooo gerne , was Du schreibst !!
    Ganz liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  11. Ich will aber einen ganz Besonderen.....mal jetzt mit dem Fuß aufstampf! *g*

    Und wenn Frau Mama schon beim Telefonieren aufgefallen ist, Müttern fällt so etwas nämlich sofort auf, ja, solltest du mal darüber nachdenken, dass es der Frau Tochter gut geht, weil sie das an der Stimme und überhaupt, erkannt hat, dann muss es wohl so sein. Und wenn Frau Tochter hier dann auch kund tut, dass es ihr gut geht, dann verzeihen wir doch gerne mal ihre Ausreißer mit der bocklosen Versenkung, denn bisher ist Frau Tochter ja immer wieder aufgetaucht, freu.

    So....und nun freue ich mich weiterhin über das Verbreiten von Gute Laune auf dieser Seite. :-)

    Ich wünsch dir jetzt auch was und nur das Allerallerallerbeste in dieser Woche und jetzt noch ein ganz wundervollen gemütlichen Abend. :-)

    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Wer gut ist, hat immer Neider!

    Drüberstehen, weitermachen!

    Bleib' wie Du bist! ♥

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=


    AntwortenLöschen
  13. Hey du, liiiieeeeben Dank für deine Kommentare und die lieben Worte!
    Hab einen schönen Abend! Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Hatte ich dir schon gesagt, dass ich deinen Humor sehr mag?!!!!!!! Lg

    AntwortenLöschen
  15. Also, jetzt habe ich auch mal geguckt, wer eigentlich diejenige ist, die bei mir so liebe Kommentare hinterlässt. Ja, ja, bin zeitig dran, ich weiss... ABER, ich kann auch nicht immer alles auf einmal und alleine machen, menno.
    Jedenfalls bin ich unter meinem in die letzte Ecke (buchstäblich, echt!!) gequetschten Tischchen vom Möbelschweden gelegen beim Querlesen Deiner Posts. Vor Lachen nämlich. Ich finde es ganz grossartig hier! Dunkelschwarz und trübsuppig ist es doch draussen genug, darum gehe ich sehr gerne mit guter Laune vom Platz.

    Viele liebe Grüsse live vom Mülltauchen ♥

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag es wie Du schreibst .... so humorvoll, so echt!
    Ich musste auch über einen Satz lächeln, dass Du ein Geschenk versteckt hast, vorsorglich dem Opa gesagt wo es zu finden ist .... Das ist mir schon passiert. Ich stand am Tag X da, und wusste nicht mehr wo ich vor Kind X das Geschenk versteckt habe .... (Tage später wurde es wiedergefunden!)
    ich komme immerwieder, ja, mach es so wie Du bist. Denn das ist toll!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. hallo - Lächeln-aufs-Gesicht-Zauberin :-) ja genau das bist du. Und ich gönne dir jede kleine oder größere Pause, wenn du nur immer wieder mal auftauchst und mir ein Lächeln ins Gesicht zauberst :-)
    ich freue mich immer sehr.
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen