Mittwoch, 20. März 2013

Ich, die wonnig-frisch gesuhlte Wildsau

Sonne tanken. Ja, die schöne, wärmende, Wintermatschseelen vertreibende Sonne tanken. Meine Kinder und ich also gestern Regenschauer abgewartet, Fahrräder geschnappt und los.
„Mama, ich kenne einen Geheimweg ... der ist viel, viel besser als die Hauptstraße.“
Alles klar, den nehmen wir!
Ich würde ihn – also den besagten Geheimweg – übrigens nicht unbedingt als besser beschreiben. Eher anders. Es ging anfangs (ungefähr ¾ der Strecke) leicht bis steil bergauf. Und so hoffte ich bereits nach wenigen Metern, dass mir irgendjemand doch bitte mal kurz sein Beatmungsgerät leihen würde. Da aber leider niemand so blöde war wie wir außer uns diesen wundervollen Geheimweg an diesem herrlich sonnigen Tag nutzen mochte, konzentrierte ich mich auf ein einigermaßen gleichmäßiges Schnaufen und Hecheln. Haben wir Mädels schließlich alles mal gelernt ... wegen der Kinder ... genau!
Dank der schönen, wärmenden, Wintermatschseelen vertreibenden Sonne, hatte der Schnee sich übrigens 1a verflüssigt und den Weg wunderbar schlammig gezaubert. Eine Wonne – sowohl bergauf, mit durchdrehenden Reifen, als auch bergab, mit sich kringelig lachender Bremse. Meine Kinder so: „Hui, juchhuuu, jaaa.“ Und ich so: „Aaahhhaaahhh ...“ Ich sag ja – Wonne!
Nach zirka der Hälfte des Weges überflog mich plötzlich der Gedanke, dass einer der vielen Hochsitze mit einem Jägersmann bestückt sein könnte, der nur darauf wartete, eine frisch gesuhlte Wildsau zu schießen. Eine schreiende, schnaufende. Mit eigenem Fahrrad.
(Von diesem Moment an, mit eben diesem Gedanken, kam ich doch gleich ein bisschen schneller voran ...) :0,
Uuund ... tadaaa ... dank des sensationellen Geheimweges haben wir die Gänse wiedergefunden, welche wir schon seit einigen Tagen vermisst hatten, da sie nun auf der anderen Seite des Baches brüteten ... fraßen ... watschelten ... na ja, wo sie halt irgendwas machten. (Hierzu folgt in Kürze übrigens noch ein separater Post.)


Also, ich glaube, das werden gans ganz tolle Osterferien!


Und Euch, Ihr Lieben, möchte ich jetzt noch herzlichst für die lieben Kommentare zum letzten Post danken, für die vielen Mails und ganz besonders für den Brief (ja, richtig – Brief! Wer diesen Begriff kurz googeln möchte – nur zu!) ;0)

Ihr alle seid einfach großartig!

Danke!

Kommentare:

  1. Köstlich gegackert, liebe Wildsau... ich weiß, was ich vermisst habe - und schön, dass du wieder da bist. :o)
    Drück dich,
    Martina♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen - wie schön, dass du wieder da bist. Dein neuer Header ist sehr schick und dein Post lässt den Frühling wenigstens erahnen, weil hier die Sonne leider kaum vorbeischaut... glg

    AntwortenLöschen
  3. Mal wieder sooo witzig geschrieben! Danke für den Schmunzler!!!

    Da rufen all' "Hipp hipp hurra!!!",
    Liebsonja, sie ist wieder da!
    Was haben wir doch für ein Glück,
    daß sie sich hat berappelt,
    wir hielen wartend uns zurück,
    ham ängstlich gar gezappelt,
    doch Schlimmes war ja nicht der Grund,
    das konnte man erfahre',
    Hauptsache Alle sind gesund,
    nur _das_ ist ja das Wahre!

    Da freuen wir uns all' wie Sieger,
    ganz furchtbar lieb grüßt Dich der
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Hurra , hurra ,
    meine Sonja ist wieder da .
    Und so herzerfrischend lustig hat sie geschrieben ,
    das mir glatt die Tränen in die Augen trieben .
    Mach weiter so , jawoll ,
    deinen neuen Header finde ich super toll !
    Herzliche Grüsse Omama

    AntwortenLöschen
  5. Uah, Du hast das tolle Foto von Deinem Sohn ion den Header gestellt. SUPER SUPER.
    Wie schön von Dir zu lesen und wie tapfer, dass Du Dich in den Matsch getraut hast.
    Ich bin sicher Deine Kinder sind mehr als stolz auf Dich.
    Fühle Dich gaaaaanz lieb gedrückt und mache Dir einen kuscheligen Tag.
    Liebste Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Halloooooo…schön, daß du wieder da bist! Hab dich vermisst!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Schön das du wieder da bist! =) Bei uns im Wald gibt es so tolle Wege! Als Kind fand ich die auch total Klasse! Aber bei dem Gedanken daran heute da noch mal runter zu fahren! *schüttel*
    Ich schick dir liebe Grüße!
    Dany

    AntwortenLöschen
  8. ...wie schön wieder von dir zu lesen, liebe Sonja,
    und wieder in deiner herzerfrischenden, fröhlich machenden Weise...ich freu mich sehr...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Ja, sie lebt noch!!

    Schön, mal wieder von Dir zu lesen. :*

    Solche Geheimwege kennt bei uns nur der Gatte und der verfährt sich dann auch immer regelmäßig mit uns. Das ist immer ein großes Hallo... :O)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sonja,

    ich finde Deinen Blog so klasse und lese immer wieder gerne. Heute musste ich wieder mal so herzlich lachen!!! Ich hab mich wiedererkannt!
    Danke für Deine schönen Posts!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  11. Herzlich Willkommen zurück, da freue ich mich! Und ich hoffe, der Schlamm ging wieder ab! Soll ja als Gesichtspackung auch schön machen :-)
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Huhu du Liebe,
    schön wieder von dir zu lesen ♥
    Das mit dem Schnaufen auf dem Fahrrad kommt mir bekannt vor. Es geht am besten leicht bergab mit Rückenwind und ohne Hindernisse.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Huhu liebe Sonja,

    schön, dass du wieder etwas heute auf deinem Blog schreibst. :-)
    Das war ja, wie ich lese, gestern eine aufregende Fahrradtour und herrlich, was der Gedanke an eine Wildsau so alles zustande bringt.*g*

    Wundervoll, dass ihr die vermissten Gänse wieder gefunden habt und ich freue mich jetzt schon auf den separaten Post. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne Zeit hinein in den Frühling.
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Schön, dass du wieder da bist. Du hast mir gefehlt - echt wahr!!

    AntwortenLöschen
  15. ach ist das schön wieder eine deiner Geschichten aus dem Leben zu lesen :-) Ja - so ein Geheimweg kann es in sich haben ;-)

    ich hoffe du findest in den Osterferien Zeit uns auf dem Laufenden zu halten :-))

    herzliche Frühlingsgrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Hey Sonja, schön, wieder von Dir zu hören :-)) Habe schon häufiger an Dich gedacht... Hört sich nach einer vergnügten Radtour an :-)) ...und...Muskelkater? Herzliche Grüße und hoffentlich wieder bis bald Corana

    AntwortenLöschen
  17. Hola liebe Sonja,

    ich freue mich riesig wieder etwas von dir zu lesen. Hab ich öfters an dich denken müssen.

    War wieder richtig lustig zu lesen und habe euch bildlich vor Augen radeln sehen :-)))) Nur gut das kein Schrot im Popo gelandet ist ;-)

    Tollen Tag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  18. hahaha, wie eine besudelte wildsau fühle ich mich auch , wenn ich mit hund in der matschepampe im wald rumtrabe! ey und ganz echt...vor dem jäger habe ich auch schiss ;-))
    ggglG

    AntwortenLöschen