Mittwoch, 15. Februar 2012

Von Elstern und Blümchen und Bienchen

„Die hat mir meinen Ring gestohlen!“, klagte mein Kind.
„Sie hat ihn bestimmt nur anprobiert und dann vergessen, ihn wieder abzusetzen.“ Ich weiß, damit käme ich vor Gericht unmöglich durch. Aber hier ging es ja schließlich nicht um einen Diamantring. Außerdem war die vergessliche Schmucktesterin gerade mal vier. Ich mochte mir echt nicht vorstellen, dass sie vorsätzlich gehandelt haben sollte!
Und dann hatten wir da ja noch das junge Fräulein, welches so fix im Anprangern war. Ich erinnere mich ... beim Einkaufen war sie sehr darauf bedacht, dass ich ihre Finger nicht zu sehen bekomme. Doch dann, an der Kasse ... „Ist das blau?“, fragte ich verdattert. Und schwuppdiwupp, waren sie wieder verschwunden, die Fingerchen. Also nutzte ich mein Garstige-Mama-Image und fragte weiter: „Ist das eventuell mein neuer Nagellack?“ Die Antwort war der kindtypische Dackelblick.
„Wie kommt der denn auf deine Fingernägel?“, setzte ich meine Fragerei fort. Mit zweideutiger Neugier, da das Blau nicht nur heimlich, sondern auch unglaublich gleichmäßig auf ihren Nägeln glänzte.
„Der stand da so rum“, argumentierte sie und ließ ihren Blick noch einen Hauch dackeliger werden ... 
Womit wir nun spontan von der Elster zu den Blümchen und Bienchen hüpfen ...

Mädels, merkt Euch:

Nicht immer gleich alles anfassen,
nur weil es gerade mal dumm rumsteht! 
;0)

Kommentare:

  1. Gilt das auch für Männer? *pfeif*

    AntwortenLöschen
  2. @ Mia
    Für die ganz besonders!!! ;0)
    (Zumindest mal in diesem Fall! Hoffentlich dauert es noch ein bisschen, bis dieses Thema auch bei uns ernst wird ... oh Graus, wie schrecklich ...)

    AntwortenLöschen
  3. Zeit, die Flinte schon mal zu laden ;-)

    AntwortenLöschen
  4. @ Mia
    Meinst Du wirklich? Hmmm ...
    Ja, ich denke, Du hast völlig Recht!!! ;0)))

    AntwortenLöschen
  5. aber anfassen ist doch erlaubt...oh menno!!
    du liebe weserkrabbe, darf ich erfahren wo du "weg" kommst! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Wirste wohl nun öfters aufpassen müssen...Mädels halt ;-)

    Gruessle

    AntwortenLöschen
  7. Wieso Flinte laden ... ab ins Kloster ... der Lieblingsspruch meines Mannes ;0)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. ... jetzt würde mich dein blauer Nagellack schon interessieren *g*

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Pruuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuust! Ich lieg' hier gerade unterm Tisch vor Lachen. Also nicht, dass das hier nicht ein äußerst ernstes Thema wäre *hust*, aber deine Schreibe ist schlichtweg göttlich! Und den Spruch sollte sich frau auch merken, wenn sie mal ein paar Tage älter als vier ist ;)

    Allerliebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen